Bewertet

Second Food Life

star star star star_half star_border
help_outline

Je nachdem, wie die vorgeschlagene Lösung mit den von Time for the Planet® angestrebten Arten von Innovation übereinstimmt, werden "Time-Punkte" vergeben. Sie entsprechen der Analyse mehrerer Faktoren :

  • Wirkungspotenzial: durchschnittliche Bewertung der Wirkung > 4 => 0,5 Punkte / wenn > 4,15 => 1 Punkt.
  • Generelle Übereinstimmung: Alle Durchschnittsbewertungen der 6 Auswahlkriterien > 2,5 => 1 Punkt.
  • Favoritenrolle: Prozentsatz der Bewertungen, die ermessen, dass die Innovation als Top-Innovation eine tiefgreifende Wirkung gegen Treibhausgasemissionen erzielen kann > 20% => 1 Punkt.
  • Ausrichtung: Die Innovation entspricht mit mehr als 90% dem Wirkungsbereich von Time => 0,5 Punkte + ausreichender Reifegrad der Innovation => 0,5 Punkte.
  • Soziale Akzeptanz: Ergebnis der semantischen Analyse der Kommentare > 0 => 0,5 Punkte/ wenn > 3500 => 1 Punkt.
53 Bewertungen

Bewertung unterliegen : Nachdem die Innovationen vorsortiert wurden, um sicherzustellen, dass sie einem der 20 von Time for the Planet® behandelten Probleme entsprechen und den erwarteten Reifegrad aufweisen, werden sie einer Bewertung unterzogen.

La marketplace d’économie circulaire en B2B pour l’amont de la chaîne alimentaire

Der erwünschte Hebeleffekt
Sufficiency
Sector
Farming
Entdecken Sie unsere Tätigkeitsfelder arrow_forward
Submission date 24. Oktober 2022 Founders Leslie Tahar Entwicklungsort Paris, Frankreich

Das Projekt im Überblick

NB: Dieses Formular wird ausschließlich von den Personen, die die Innovation vorschlagen, ausgefüllt.

Welches Problem wird gelöst?

Lutte contre le gaspillage alimentaire en amont de la chaîne alimentaire : production et transformation

Wie wird es gelöst?

Créer une plateforme digitale de rencontre entre : ceux qui ont des excédents de matières alimentaires ou de coproduits encore exploitables ou consommables avec ceux capable de les transformer et de recycler l'aliment considéré au départ comme un futur déchet

Wer sind die potenziellen Kunden?

Industriels et fabricants agroalimentaires Fabricants cosmétiques et textiles Associations d'intérêt général

Inwiefern differenziert sich diese Lösung von anderen?

La mise en place d'une marketplace La volonté de connecter différentes industries pour mettre en avant les synergies possibles d'économie circulaire Créer une économie autour de l'upcycled food